Interesse geweckt? Jetzt unverbindlich für Print-Version vormerken lassen.

ACHT­ZEHN­HUNDERT­DREI­UND­SECHZIG

DIE UHREN IN­DUS­TRIE WIRD SICH SELBST ÜBER­LAS­SEN

Nachdem schon 1857 erste Stimmen aufkamen, die sich für eine Schließung der Badischen Uhrmacherschule aussprachen, fand der Schulbetrieb nur wenige Jahre später ein jähes Ende. Am 31. Dezember 1863 schloss die Uhrmacherschule ihre Pforten. Die Abwicklung der Schließung reichte aber noch bis über das Jahr 1864 hinaus. Die von der Schließung betroffenen Schüler erhielten staatliche Beihilfen. Die Gemeinde Furtwangen wiederum erhielt als Ausgleich die Zusicherung, dass eine Filiale der in Karlsruhe entstehenden Landesgewerbehallen eingerichtet werde, die das heimische Gewerbe zukünftig fördern sollte. Zudem blieb eine Gewerbeschule erhalten, deren Unterricht anfangs in den alten Räumen der Uhrmacherschule stattfand, später dann im Rathaus fortgeführt wurde. Die Gründe der Schließung können auch heute nicht mit völliger Sicherheit genannt werden. Einer offiziellen Erklärung kann jedoch entnommen werden, dass man das Gefühl hatte, in den 13 Jahren des Bestehens der Uhrmacherschule eine außerordentlich breite Masse an qualifizierten Uhrmachern ausgebildet zu haben, so dass die Schwarzwälder Uhrenindustrie keinerlei Hilfe mehr benötigte. Die restliche Entwicklung und Erholung der Industrie sollte ihrem natürlichen Lauf überlassen werden. Andere Quellen identifizieren dagegen Unstimmigkeiten in den Verwaltungsetagen, die die Schließung herbeigeführt haben könnten.

Wie die Geschichte aber zeigen wird, sollte das Ende der Schule von nicht allzu langer Dauer sein. Denn letztlich kann konstatiert werden, dass trotz mancher Unterbrechungen und Umstrukturierungen die Badische Uhrmacherschule nicht nur den Ursprung der Robert-Gerwig-Schule, sondern auch der Fachhochschule Furtwangen darstellt, die bis zum heutigen Tag einen guten Ruf auf nationaler und internationaler Ebene genießt.

1863, ACHTZEHNHUNDERTDREIUNDSECHZIG, Fachhochschule, Industrie, Qualifizierung, Schließung, Schnitzereischule, Uhrmacher