Interesse geweckt? Jetzt unverbindlich für Print-Version vormerken lassen.

Vorstellung

MIGHTY DUCKS

Die Forschungs- und Designgruppe Zeitwerk formt sich aus fünf Studierenden der Hochschule Furtwangen University. Die jeweiligen Talente für Design, Text und Programmierung wurden vermengt, mit einer Prise Organisationstalent nachgewürzt und entstanden ist die erste interaktive Chronik der Hochschule. Schon seit jeher einem Pioniergeist zugesprochen, besitzt die Hochschule Furtwangen University nun auch endlich eine Chronik, welche nicht nur diesem Ruf sondern jedweden Ansprüchen des digitalen 21. Jahrhunderts gerecht wird.

OLIVER RUF

Stammt aus weiter Ferne, dennoch ist ihm die Kuckucksuhr ein vertrauter Gefährte. Denn bereits in der Wohnung seiner Oma hing ein prachtvolles Exemplar.

CAROLINE KNOCH

Sie ist sozusagen mit den Klängen der Kuckucksuhr aufgewachsen. Im heimischen Wohnzimmer im Schwarzwald hängen noch immer einige Exemplare des exotischen Vogeltiers.

MARKUS MATT

Liebt es, den Kuckucks-Ruf auf seinem Tenor-Saxophon zu spielen. Dabei handelt es sich im Übrigen um einen kleinen Terz-Sprung.

LYDIA FRIEDRICH

Verließ den Norden Deutschlands um dem Kuckucks-Ruf zu folgen. So landete sie im Schwarzwald und hat noch immer keine Kuckucksuhr.

NICOLA HECK

Da er im normalen Leben eher digital unterwegs ist, kam er mit analogen Kuckucksuhren bisher nicht in Berührung. Umso spannender war dann sein erster Besuch im deutschen Uhrennmuseum.

MARTIN KREUTZ

Wenn die unter akutem zeitmangel leidende Diva nicht gerade beim Friseur sitzt, beschwert sie sich darüber, dass ihre Designkunst nicht wertgeschätzt wird. Kuckuck.